Vor jedem Verbindungsaufbau wird ihr System getestet. Welche Voraussetzungen müssen für den Videochat vorhanden sein?
  • Kommunikation mit dem Anwendungsserver Server ist gewährleistet: Diese sollte bei einem üblichen Internet Zugang im Allgemeinen gewährleistet sein. Mögliche Fehlerursachen sind Firewall Beschränkungen z. B. Sperrung des so genannten WebSocket Protokolls für Internet Verbindungen oder ein veralteter Web-Browser
  • WebRTC API verfügbar: Ein Fehler bedeutet, dass ein nicht zugelassener Browser eingesetzt wird.
  • Webcam verfügbar: Ein Fehler zeigt an, dass ein Zugriff auf die Webcam nicht möglich ist. Es ist möglich, dass selbst bei angeschlossener Webcam kein Zugriff möglich ist. Beispielsweise kann die Webcam von einer anderen Kamera blockiert werden. Das Problem tritt z. B. auf, wenn Skype parallel gestartet ist und die Webcam für die Browser-Nutzung blockiert.
  • STUN verfügbar: WebRTC benötigt spezielle Internet-Server für den Aufbau von Verbindungen zwischen den Teilnehmern. Die Diagnose zeigt an, dass eine Verbindung zu diesen Servern nicht möglich ist. Gründe liegen meist in Firewall oder Router-Einstellungen
Meine Kamera funktioniert nicht, was soll ich tun?

Das Video-Gespräch erfordert den Anschluss einer Webcam. Selbst wenn diese vorhanden ist, kann ein Zugriff aus folgenden Gründen fehlschlagen:

  • Die Webcam wird von einer anderen Anwendung z. B. parallel gestartetes Skype blockiert.
  • Der Zugriff auf die Webcam wurde für die Anwendung gesperrt.
  • Beim ersten Öffnen der Anwendungsseite fordert der Browser den Nutzer auf die Nutzung der Webcam für diese Seite freizuschalten. Dieser Vorgang erfolgt nur einmal. Ist die Kamera freigegeben, so kann diese auch bei späteren Öffnungen der Seite ohne erneute Bestätigung genutzt werden.
  • Hat man den Zugriff auf die Webcam für eine Seite gesperrt, so wird diese dauerhaft blockiert. Um diese wieder für die Anwendungsseite nutzbar zu machen, muss die Sperre in den Browser-Einstellungen aufgehoben werden. Beispielhaft für Google Chrome in der aktuellsten Desktop Variante erfolgt dies folgendermaßen: Klick auf das Schloss-Symbol in der Adressleiste des Browsers. Freigabe oder Sperren der Webcam wie unten gezeigt für die aktuelle Adresse.
  • Bei älteren Browser-Versionen oder anderen Browsern als Google Chrome muss die Freischaltung / Sperrung evtl. über anderen Bedienhandlungen erfolgen.
Wie kann ich mit den Beratern kommunizieren?

Sie können in einer Video-Beratung live mit einem Berater sprechen. Dabei sehen Sie den Berater auf Ihrem Bildschirm.

Zusätzlich erreichen Sie die Beraterinnen und Berater der direkt@saalesparkasse auch per Text-Chat, per Telefon unter Tel. 0345 232-2600 oder E-Mail.

Beratungszeiten:
Montag bis Freitag 08.00 Uhr bis 20.00 Uhr und
Samstag 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr.

Entscheiden Sie selbst, welchen Kommunikationsweg Sie nutzen möchten!

i